09.Spieltag /  27.09.2014 / Quelle  SHZ / SN / UM / 30-09-2014

Halbes Dutzend in Silberstedt - FC Ellingstedt-Silberstedt besiegt den TSV Friedrichsberg II mit 6:0 (2:0)

Zunächst sah es keinesfalls danach aus, als sollten die Platzherren dem Wiederaufsteiger ein halbes Dutzend Treffer „einschenken“. In der ersten halben Stunde stand die Hintermannschaft der Gäste gut gestaffelt und spielte zeitweise forsch mit. Folglich tat sich der FC gegen das Friedrichsberger Abwehr-Bollwerk sehr schwer und kam erst in der Endphase der ersten Hälfte durch einen Doppelschlag zur Pausenführung. In der 37. Minute traf Arne Jaritz und nur 120 Sekunden später erhöhte Florian Unger. Vor diesen beiden Treffern hatte Timo Semmler noch den Pfosten getroffen. Nach dem Seitenwechsel lief es bei der Heimelf immer besser. Die druckvollen Angriffe nahmen zu und nur acht Minuten nach Wiederbeginn hieß es 3:0 durch Yorrick Theemann.

Überaus sehenswert war der vierte FC-Treffer durch einen Freistoß von Max Reimann in der 61. Minute. Die Gastgeber ließen auch weiterhin nicht locker. Nachdem Yorrick Theemann per Kopf nur die Querlatte getroffen hatte, wurde in der Schlussphase das halbe Dutzend voll gemacht. Die Torschützen waren Florian Unger (80.) und Patrick Grams in der Schlussminute.

FC-Coach Wilfried Grams war zufrieden: „Nachdem wir uns in der ersten halben Stunde sehr schwer getan hatten, lief es nach dem Führungstreffer fast optimal. Die Torausbeute war zwar aufgrund der vielen herausgespielten Möglichkeiten nicht ganz optimal, doch sechs Tore müssen auch erst einmal erzielt werden.“

TSV Kader: Helbig;  Nanz, P. Meier, C. Meier. Y. Gregersen, Assall, Kisa,    Paulsen, Yildrim, S. Gregersen, N. Spitzka,  Mahrt, P. Nielsen, Gawes

    

Top5 - Sponsoren Fussball

 

Heute20
Gestern322
Diese Woche20
Diesen Monat6835
Total179142

Wer ist Online

6
Online

Montag, 26. Februar 2018 02:05
© 2018 TSV Friedrichsberg Busdorf   |  Mail(at)tsv-friedrichsberg.de
Back to Top