Fussball Altliga - Rückblick 2017 beim Grünkohlessen

ALTLIGA blickt zufrieden auf ein erfolgreiches  Sportjahr 2017 zurück!

17. Nov.2017 //  Der Trainer und  Betreuer  der Altligamannschaft  Björn Sievers  hatte zum traditionellen  Grünkohlessen eingeladen ( alternativ,  ein anderes Gericht wählbar )  und um die 40 Personen,  aktive und passive Mitglieder ( mit (Ehe) Frauen) , waren dieser  Einladung gefolgt.  - Wohlwissend:  HIER in der „Alten Schlachterei“  wird hervorragend gekocht, ein Geheimtipp in Schleswigs  Gastronomie!

Björn Sievers  fasste das Sport Jahr 2017 zusammen:  Bei nur  einer  Niederlage, gegen Audorf , wurden alle anderen Begegnungen  gewonnen  bzw. man trennte  sich Unentschieden  (auch ein kurioses 7:7  gegen Ellingstedt/Silberstedt  war dabei). Auch  Kleinfeldturniere konnten gewonnen werden und  bei  den  Hallenturnieren  gelang es öfters auf’s  Treppchen.

Das von Marc Sievers  organisierte Sommerturnier 2017 (Ersatz für den Oldboys Hallen Cup) litt unter schlechten Wetterbedingungen und kurzfristigen Absagen  teilnehmender  Teams (nach  erfolgter Zusage).  Indes, Marc Sievers, ist weiter motiviert und zuversichtlich:  Ein weiteres Sommerfest  (JUNI 2018) folgt!

Marc Sievers  präsentierte anschließend  die ersten Muster der neuen  Trainingsanzüge  mit  einer neuen  Beflockung  und konnte berichten, dass die Altliga mit neuem Warm Up Pullovern/Jacken  und passenden Polos, komplett neu ausgestattet wird. Die  Nennung und  der Dank an die Sponsoren folg in einem späteren Bericht!  Vorweg : Es sind wieder „altbekannte“ Sponsoren  beteiligt, zu nennen  sind  Kaufmann Fick und  Horst Burmeister.  Aber auch durch die  Teilnahme an Aktionen durch Banken/Facebook konnte Geld eingenommen werden  - weitere Info über das Sponsoring folgt, ggf. Fototermin).

Nach diesem offiziellem Teil wurde aufgetischt. Es folgte eine „feucht“ , fröhliche Veranstaltung, welche bis in die Nacht ging -  (abgeschlossen, wurde bei  Greggersen’s,  erst nach 2 Uhr ).

Tradition verpflichtet – NdAltliga -  (GueP / MP).

Fussball Altliga - Kicken für den guten Zweck

06.04.2016  / ALTLIGA / Oldboys: - Spende,  Förderung der Vereinsjugend   (Quelle/SHZ/ SN )

Kicken für den guten Zweck - Friedrichsberger Fußball-Oldies engagieren sich mit einem Freundschafts-Turnier für die Sport-Jugend

Wenn es um die aktive Förderung der Sport-Jugend und soziale Projekte in ihrem Stadtteil geht, zeigen die Mitglieder der Altliga-Herrenmannschaft des TSV Friedrichsberg-Busdorf  keine Spur von Müdigkeit.

Im Gegenteil.

Bereits zum sechsten Mal in jährlicher Folge riefen die Freizeitsportler um Organisator Marc Sievers (Foto, 2. v. re.) zu einem Freundschafts-Turnier in die Sporthalle des Berufsbildungszentrums BBZ. Mehr als 100 Zuschauer verfolgten die Fußballer aus acht Mannschaften, die sich in fairen Wettkämpfen begegneten.

600 Euro kamen dabei aus den Erlösen von Kuchenverkauf, Spenden und einer Tombola zu Gunsten der Jugendabteilung des Vereins sowie für die Ausrichtung des sommerlichen Kinderfestes, das am 16. Juli 2016 rund um die Vereinsanlage am Öhr geplant ist.

Über den Satz neuer Fußbälle, Sicherheitswesten, Trinkflaschen und Zug-Leitern für die Koordinationsübungen des Fußballnachwuchses freuten sich TSV-Team rund um Vorsitzende Birgit Berwald (re.), Trainerin der E-Jugend-Frauenmannschaft Anjela Heinrich (li.) sowie Jan Zimmermann, Trainer der D-Jugend.

„Über das Engagement zum Wohle der Kinder und Jugendlichen freuen uns riesig“, sagte Berwald, die sich im Namen der 858 Vereinsmitglieder bedankte.

Mit 479 Mitgliedern gehört die Sparte zum größten sportlichen Angebot auf dem Sportplatz im Friedrichsberg – 379 Kinder und Jugendliche verbringen dort ihre Freizeit.

chw

 

Trainer & Betreuer

Profile
Trainer Björn Sievers
Tel.: 04621-932669
Mobil.: 0172-5434308
 
Profile
Co-Trainer Oliver Zemke
Mobil: 0176-23272522
 
Profile
Betreuer Uwe Schröder

 

Heute240
Gestern442
Diese Woche682
Diesen Monat6577
Total169944

Wer ist Online

7
Online

Dienstag, 23. Januar 2018 16:48
© 2018 TSV Friedrichsberg Busdorf   |  Mail(at)tsv-friedrichsberg.de
Back to Top